Motorrad-Museum Neckarsulm

Weil das Stadtpark-Revival in diesem Jahr ausfallen musste, bot ein Besuch im Neckarsulmer Motorrad- und NSU-Museum ein bisschen Entschädigung in Sachen historische Rennmaschinen. Die diesjährige Sonderausstellung „Meister aller Klassen“ zeigt 24 Maschinen aus den Jahren 1960 bis 1985. Honda ELF E (1984): E für Endurance 998 ccm-Vierzylinder, Achsschenkellenkung und Einarmschwinge, Tank unter dem Motor und eine echte „Vollverkleidung“. Münch-URS 500 (1970): Helmut Faths selbst gebauter Reihen-Vierzylinder, mit dem er 1968 Gespann-Weltmeister wurde. Auf der Solo-Maschine errang Karl Hoppe 1969 die Deutsche Meisterschaft. Finanzielle Probleme zwangen den genialen Motoren-Tüftler Fath, den Rennstall an Friedel Münch zu verkaufen. 1971 folgte ein weiterer
Weiterlesen...

HMC-Freunde trafen sich wieder am Mittwoch 3. Juni

Endlich mal wieder! Lockerungs-Treffen in unserer wiedereröffneten Concordia Gastronomie. Sieben Mitglieder zeigten sich unerschrocken und trafen sich zum lockeren Klönschnack. Jeweils zwei Personen an einem Tisch. Jeder Gast musste zur Registrierung ein Formblatt ausfüllen. Unser Wirt berichtete von seinem Urlaub in Ischgl und seiner Erfahrung mit der Quarantäne. Langsam läuft sein Betrieb wieder an und er ist trotz aller Widrigkeiten durchaus zuversichtlich.
Weiterlesen...