Stefan Horwege berichtet

Stefan und Valerie Horwege berichten vom bisherigen Saisonverlauf: Franciacorta, Schleizer Dreieck, Hockenheim und Odenwaldring/Walldürn (nachfolgend in umgekehrter Reihenfolge erzählt) Odenwaldring , Walldürn (08.06. – 10.06.) Nach sieben Stunden Fahrt, Vollsperrungen auf der Autobahn mit Umleitungen über die Dörfer kamen wir um 9 Uhr morgens in Walldürn an. Einen Platz im Fahrerlager haben wir freigehalten bekommen, somit war das Ankommen sehr entspannt , auch da ich kein freies Training für den Freitag geplant hatte. Training lief eigentlich gut (Startplatz im Mittelfeld), bis ich bemerkte,  dass mein linker Auspuff immer lauter wurde. Ein kurzer Blick nach unten offenbarte meine Vermutung: Riss im Auspuff. Es
Weiterlesen...

Zu Gast bei der Terre di Canossa

Urlaubs-Post von Michael Prahl (Foto: hinter einem Fiat 509 S von 1926): Terre di Canossa 2018 – International Classic Car Challenge »In meinem Urlaub in Italien geriet ich Mitte April rein zufällig als Zuschauer an eine Station der Oldtimer-Rallye “Terre di Canossa” in Portovenere, Kreis Genua, Ligurien. Ein faszinierender Eindruck waren die rund 100 automobilen Klassiker aus sechs Jahrzehnten vor historischer Kulisse.
Weiterlesen...

Saison-Auftakt für Stefan und Valerie Horwege

Es geht wieder los: Klassik Trophy 2018 / Von Stefan Horwege Ostern naht mit großen Schritten. Wie auch im letzten Jahr startet die Klassik Trophy am Osterwochenende in Franciacorta in Italien. Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren. In diesem Jahr aber nicht nur für mich, sondern auch noch für meinen Tochter, die ebenfalls die komplette Saison in der Klassik Trophy mitfahren will (meine Frau ist richtig begeistert). Hierzu haben wir ihr eine ex ADAC Junior-Cup Aprilia gekauft. Das Motorrad ist rennfertig und braucht nur noch neue Reifen. Meine Yamaha hingegen ist noch komplett zerlegt und der Motor noch in der Überholung.
Weiterlesen...