Impressionen vom Stadtpark-Revival

25.000 Besucher, bestes Spätsommer-Wetter – das diesjährige Stadtpark-Revival war ein voller Erfolg. Hardy Kowen, Vanessa Tamaschke und Bettina Wiemker von Media Direct haben ganze Arbeit geleistet, dazu kamen die vielen Helfer vom HMC. Einer der Höhepunkte waren die beiden Wertungsläufe mit dem legendären Melkus RS1000. Die DDR-Sportwagen des Dresdener Rennfahrer und Konstrukteurs Heinz Melkus galten als „Ost-Ferrari“ – flach wie eine Flunder, mit Flügeltüren und rund 200 km/h Topspeed. Und das Ganze mit einem Dreizylinder-Zweitaktmotor (!) mit gerade mal 992 ccm Hubraum. Ein gutes Dutzend fuhren in der City Nord. Und natürlich waren auch wieder HMC-Fahrer am Start, Volker Weber, Björn Kruse
Weiterlesen...

17. Stadtpark-Revival

Volles Haus, sonniges Wetter, keine Unfälle – was wollen wir mehr? Besonders gefreut haben sich alle über das Erscheinen von Klaus und seiner Frau Christine. Unser langjähriger Sportwart lebte spürbar auf. Und statt im HMC-Zelt saß er lieber nebenan im Zelt der Sonderklasse – prompt zeigte er wieder sein verschmitztes Lächeln … Toll dass Ihr beiden da wart! Sonntag hoffentlich wieder. Und vielen Dank an Eure Kinder, die das möglich gemacht haben!
Weiterlesen...

17. Hamburger Stadtpark-Revival 2018

Samstag 8.9. und Sonntag 9.09.2018 Seit 2017 ist das Stadtparkrevival am Überseering in der City Nord: mehr Platz, jede Menge tolle Blickwinkel für Zuschauer, interessantere Strecke für die Fahrer, mehr Parkplätze, aber Bewährtes bleibt! Anbindung über die beiden U-Bahn-Stationen: Alsterdorf und Sengelmannstraße, Buslinie 179. Heute wie damals gehen Rennmaschinen und Sportwagen an den Start. Darunter auch Oldtimer- Fahrzeuge und Aktive aus der Stadtpark-Rennära. Eintritt: 18,00 €. Im Vorverkauf 15,00 €. Das Hamburger Stadtpark-Revival wird seit 1999 gefahren. Die historischen Hamburger Stadtparkrennen wurden in den 1930er bis in die 1950er Jahre ausgetragen.
Weiterlesen...

HMC-Kartgruppe

Die Kartgruppe des HMC trainiert jeden Samstag, 9:30 bis 13:00 Uhr auf dem Gelände Wöhlerstr. 33, 22133 Hamburg Billbrook Ansprechpartner: René Blüße Alle aktuellen Termine und Berichte der HMC-Kartgruppe: https://www.facebook.com/HMCKart/ 17. ADAC-HMC Kart-Slalom-Pokallauf am 2. September 2018 Ausschreibung (Download PDF)  |  Einzelnennung (Download PDF)  |  Mannschaftsnennung (Download PDF)
Weiterlesen...

Next Generation beim Hungrigen Wolf

  Neben Volker Weber war auch der HMC-Nachwuchs beim Hungrigen Wolf vertreten: In dritter Generation fährt Alexander Bohn auf historischen Zweitakt-Rennmaschinen. Auf dem Flugplatz-Kurs bewegte er die grün-gelbe Minarelli – bestens bekannt von den Stadtpark-Revivals – aus dem Baujahr 1967, „zufällig“ auch der Jahrgang von Alex‘ Vater Andreas.
Weiterlesen...

Stefan Horwege berichtet

Stefan und Valerie Horwege berichten vom bisherigen Saisonverlauf: Franciacorta, Schleizer Dreieck, Hockenheim und Odenwaldring/Walldürn (nachfolgend in umgekehrter Reihenfolge erzählt) Odenwaldring , Walldürn (08.06. – 10.06.) Nach sieben Stunden Fahrt, Vollsperrungen auf der Autobahn mit Umleitungen über die Dörfer kamen wir um 9 Uhr morgens in Walldürn an. Einen Platz im Fahrerlager haben wir freigehalten bekommen, somit war das Ankommen sehr entspannt , auch da ich kein freies Training für den Freitag geplant hatte. Training lief eigentlich gut (Startplatz im Mittelfeld), bis ich bemerkte,  dass mein linker Auspuff immer lauter wurde. Ein kurzer Blick nach unten offenbarte meine Vermutung: Riss im Auspuff. Es
Weiterlesen...

Zu Gast bei der Terre di Canossa

Urlaubs-Post von Michael Prahl (Foto: hinter einem Fiat 509 S von 1926): Terre di Canossa 2018 – International Classic Car Challenge »In meinem Urlaub in Italien geriet ich Mitte April rein zufällig als Zuschauer an eine Station der Oldtimer-Rallye “Terre di Canossa” in Portovenere, Kreis Genua, Ligurien. Ein faszinierender Eindruck waren die rund 100 automobilen Klassiker aus sechs Jahrzehnten vor historischer Kulisse.
Weiterlesen...

Saison-Auftakt für Stefan und Valerie Horwege

Es geht wieder los: Klassik Trophy 2018 / Von Stefan Horwege Ostern naht mit großen Schritten. Wie auch im letzten Jahr startet die Klassik Trophy am Osterwochenende in Franciacorta in Italien. Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren. In diesem Jahr aber nicht nur für mich, sondern auch noch für meinen Tochter, die ebenfalls die komplette Saison in der Klassik Trophy mitfahren will (meine Frau ist richtig begeistert). Hierzu haben wir ihr eine ex ADAC Junior-Cup Aprilia gekauft. Das Motorrad ist rennfertig und braucht nur noch neue Reifen. Meine Yamaha hingegen ist noch komplett zerlegt und der Motor noch in der Überholung.
Weiterlesen...

Nachruf Eddi Wendland

Nachruf Eddi (Edward) Wendland Am 8. März verstarb unser langjähriges Clubmitglied Eddi – auf dem Foto (l.) als Sieger der Gleichmäßigkeitsprüfung beim Stadtpark-Revival 2005. Wir werden seine ruhige, sympathische und immer freundliche Art vermissen. Unser Beileid gilt seiner Familie.  
Weiterlesen...

Bergpreis auf dem Travering 28.10.2017

Morgens Acht Uhr auf dem ADAC-Übungsplatz Travering in Bad Oldesloe. Nebel liegt über dem Platz. Die Fahrbahn ist feucht und zum Teil liegt noch Laub auf der Strecke. Trotz der frühen Stunde treffen nach und nach die 15 gemeldeten Teilnehmer für den Bergpreis ein. In familiärer Atmosphäre bei Brötchen und Kaffee finden schon die ersten Fachgespräche statt. Nun aber schnell, die Streckenposten beziehen ihre Positionen und fegen die Strecke. Ohne Laub, aber immer noch mit Feuchtigkeit auf der Fahrbahn geht es in die Aufwärmrunde. Erst mal die Strecke kennen lernen. Langsam trocknet die Fahrbahn ab. Jetzt kann es auch richtig
Weiterlesen...